Anamnese/ Untersuchung

Ihe erster Termin wird ca. 1,5- 2 Stunden dauern. ich erhebe eine ausführliche Diagnose, an die sich eine körperliche Untersuchung entsprechend Ihrer Beschwerden anschließt. Als diagnostische Hilfen dienen mir die Reflexzonen, die Iris, Triggerpunkte.

Labor

Die traditionelle Urinfunktionsdiagnostik erlaubt Rückschlüsse über Organschwächen, Stoffwechselstörungen und Übersäuerung zu ziehen.

Der Urin wird in verschiedene Teströhrchen gegeben und mit unterschiedlichen Reagenzien versetzt. Es wird die reaktion beobachtet, danach wird der Urin aufgekocht und nochmals beobachtet.

Die Aderlassanalyse dient der visuellen Erkennung von Stoffwechselstörungen, z.B. Fettstoffwechselstörungen, Allergien, chronische Entzündungen, lymphatische Belastungen, hormonelle Dysregulationen.

Weitere Möglichkeiten eines alternativen Labors sind :

 

Spenglersan-Test: 

Ein Tropfen Blut wird mit einer Testsubstanz verrührt. Das jeweilige Test-Kolloid wirkt wie ein Antigen und kann eine sichtbare Reaktion auslösen, bei der es zu Verklumpungen der roten Blutkörperchen kommt.Erkennbar sind Kreislauferkrankungen, Herdinfekte, Entzündungen, Allergien, Erbgifte, rheumatische Veranlagungen.

 

Blutsenkungsgeschwindigkeit

 

HSI-Spagyrik: Kristallationsanalyse von Körperflüssigkeiten im HSI-Labor Braunschweig.

 

Stuhluntersuchungen zur Darmflorauntersuchung im Labor Enterosan in Bad Bocklet.

 

Vaginalflorauntersuchung im Labor Enterosan

 

Schwermetallanalysen:

Der Urin wird nach Neutralisierung mit einer Testlösung versetzt. Durch unterschiedliche Stärke der Verfärbung kann man erkennen, mit welchen und in welchem Grad der Körper mit Schwermetallen belastet ist. Zu diagnostizieren sind Zink, Blei, Kupfer, Cadmium und Quecksilber.

 

Notwendige Blutuntersuchungen werden vom BIO-LABOR Hemer durchgeführt.